Badearzt

Heilmittelverordnung

Speziell für Sie, liebe Gäste!

Zuzahlungen der Krankenkasse

Wenn es hier und da zwickt, die Beweglickkeit eingeschränkt ist und Schmerzen plagen, kann ein Kuraufenthalt in Bad Griesbach Linderung verschaffen.

Welche Kosten übernimmt bei einem Kururlaub die Krankenkasse, welche trage ich?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen 100% der Kurarzt-Kosten, sowie die Kosten für gesundheitsfördernde Maßnahmen. Außerdem werden 90% der Heilmittelkosten bezahlt, d.h. der Anwendungen, die der Kurarzt vor Ort verordnet. Außerdem dürfen Sie mit einem Übernachtungszuschuss von bis zu 16,00 € pro Tag Ihres Kururlaubs rechnen. Die restlichen Kosten für Logis müssen Sie selbst tragen, ebenso wie 10% der Heilmittelkosten.

Wie lange dauert ein Kururlaub in der Regel 

Krankenkassen bewilligen meistens Kuren zwischen 14 und 21 Tagen.

Unter welchen Voraussetzungen kann ich eine Kur beantragen?

Einer ambulanten Badekur muss ein Kurantrag vorausgehen. Wir empfehlen, dass Sie sich vor der Buchung Ihres Kururlaubs mit Ihrem zuständigen Arzt in Verbindung setzen. Dieser kann Ihnen auch mit Ihrem Antrag bei der Krankenkasse helfen. Der Arzt sollte eine umfassende Begründung für die Notwendigkeit der Kurmaßnahme erstellen und dem Antrag beilegen.

Haben wir nicht alle Fragen rund um Ihren Kururlaub im bayerischen Bad Griesbach beantwortet?

Dann zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen oder eine E-Mail zu schreiben.

Telefon: +49 (0) 8532 7070

E-Mail: info@blumenhof.griesbach.de

                

Also, lieber Blumenhof-Gast, nutzen Sie die legendäre Kraft unseres Wassers!

waiting

AnreiseKalender anzeigen
AbreiseKalender anzeigen